Eigenreparatur WordPress-Datenbank, Teil 2

Da bloggt man so vor sich hin und dann stellt man dabei fest, dass noch nicht alles wieder in Butter ist… ;-) Wie ich gerade festgestellt hatte, funktionierten bei mir auch die Pingbacks auf eigene Artikel nicht mehr. Nach kurzer Suche habe ich dann festgestellt, dass auch in den hierfür zuständigen Datenbanktabellen comments und commentmeta die AUTO_INCREMENT-Eigenschaft des jeweiligen Primärschlüsselfeldes verlustig gegangen waren. (In der Tabelle comments gar alle Indizes.) Nachdem ich nun auch das repariert habe, funktionieren nun hoffentlich auch die Pingbacks wieder.

Eigenreparatur WordPress-Datenbank

Vor einiger Zeit ist dummerweise der vServer, auf dem unter anderem dieser Blog läuft, ziemlich heftig abgeschmiert. Seither hatte ich das Problem, dass in der Media Gallery („Medienübersicht”) im Backend von WordPress ohne erkennbares System Vorschau-Tumbnails von Bildern nicht angezeigt und stattdessen durch ein generisches Icon ersetzt wurden. Gestern und heute habe ich mich endlich mal auf die Suche nach der Ursache gemacht. Weiterlesen Eigenreparatur WordPress-Datenbank

Neuer Versuch

Nachdem ja vor einiger Zeit das von mir gewählte WordPress-Theme „Responsive Mobile“ von seinen Machern so umgebaut worden war, dass es mir nicht mehr gefiel, war ich ja zunächst zu einem ziemlich alten Theme zurückgekehrt. Nun habe ich „Responsive Mobile“ spontan doch noch einmal ausprobiert und siehe da: die von mir gewünschte Ansicht lässt sich nun (doch?) (wieder?) einstellen. :-) Also wechsle ich jetzt erst einmal auf das neuere Theme und hoffe, dass es nicht so bald wieder „kaputt gespielt“ wird.

Wieder auf Anfang

Dem geneigten Leser wird es schon aufgefallen sein: Vom der seit gut einem Jahr verwendeten Theme „Reponsive Mobile“ bin ich wieder zurück zum ursprünglichen Theme gewechselt, das auf einem uralten Standard-Wordpress-Theme basiert. Grund dafür war das heute durchgeführte Update von Responsive Mobile, das, statt wie bisher auf der Startseite die Kurzfassungen der letzten Blogposts zu zeigen, eine Art statische Startseite zeigt(e). Da ich das nicht möchte und besagte Startseite auch nicht auf die Schnelle wegkonfiguriert bekam, bin ich nun eben bis auf Weiteres zum alten Theme zurückgekehrt. Tipps und Tricks sowohl für zeitgemäßere Themes als auch dazu, wie man Responsive Mobile die statische Startseite abgewöhnt, werden aber gerne entgegen genommen. :-)

Neue Optik

Seit Beginn dieses Blogs hatte ich immer das gleiche WordPress-Theme, also immer die gleiche Optik der Seite. Nachdem ich kürzlich sowieso an meiner WordPress-Installation geschraubt habe, dachte ich mir so, dass man im Jahr 2016 durchaus mal eine Optik haben könnte, die auch hübsch „responsive“ ist, sich also in ihrer Darstellung gut sowohl an große Monitore als auch an kleine Smartphone-Displays anpasst. Nach etwas Durchprobieren bin ich jetzt fürs Erste bei „Responsive Mobile“ gelandet – et voilà, hier ist es auch schon. :)

(UN)sicher abgestimmt

Heute wurde im UN-Sicherheitsrat über eine Resolution zur Einrichtung einer Flugverbotszone über Libyen abgestimmt, um die dortigen Aufständischen gegen Muammar al-Gaddafi zu schützen und zu unterstützen. Dabei hat sich Deutschland – neben China, Rußland, Indien und Brasilien – der Stimme enthalten. Auf den ersten Blick mag das verwundern, auf den zweiten Blick ist die Lage völlig klar: Bereits der damalige Bundespräsident Horst Köhler hatte in einem Deutschlandfunk-Interview im Mai 2010 die Option aufgeworfen, die wirtschaftlichen Interessen Deutschlands notfalls auch militärisch zu schützen und war dafür selbst unter intensiven politischen Beschuß geraten. Kein Jahr später setzt man nun in Berlin diese Politik also in die Tat um. Offensichtlich hat man dort Gaddafis krause Entschuldigungsforderung gepaart mit einer „Öl-Drohung“ ernst genommen und möchte sich so den Zugang zu libyschem Öl sichern.

Allerdings bleibt abzuwarten, wie die Revolution in Libyen ausgeht und wie es deren Gewinner dann mit dem Ölhandel halten werden. Gut möglich, daß die Bundesregierung im Versuch, besonders clever zu sein, den (Öl-)Ast abgesägt hat, auf dem sie sitzt. Denn für übermäßige Cleverness ist die Berliner Politik schon lange nicht mehr bekannt…

Neues Gewand

Gleich in meinem ersten Eintrag hatte ich ja versprochen, daß ich das Erscheinungsbild des Blogs ein wenig umgestalte. OK, ich gebe zu, das neue Erscheinungsbild ist keine gravierende Änderung zur bisherigen Optik, aber immerhin ist es jetzt etwas persönlicher. Außerdem habe ich mir auch gleich aus dem Logo ein FavIcon und einen Gravatar gebastelt – das ist doch auch schon mal was. :)

Veröffentlicht in Meta