Ramses und die Fernbusse

Eigentlich ist die Meldung, daß in Deutschland nun auch Fernbuslinien betrieben werden dürfen, auch schon wieder drei Wochen alt, allerdings bin durch die Lektüre der vorgenannten „Motorwelt“, in der ebenfalls darüber berichtet wurde, wieder darauf aufmerksam geworden. Grundsätzlich stehe ich diesen Fernbuslinien ja aufgeschlossen gegenüber, ein bißchen mehr Konkurrenz kann meinem besonderen „Liebling“ Deutsche Bahn sicherlich nicht schaden. Lustig fand ich in diesem Zusammenhang allerdings die Aussage von Peter „Ramses“ Ramsauer „Wer Bus fährt, schont die Umwelt und den Geldbeutel“. Seine nähere Begründung: Da Fernbusse billiger als die Bahn seien, würden mehr Autofahrer zum Umsteigen bewegt und ein Bus sei umweltschonender als mehrere PKW.

Auf den ersten Blick klingt das logisch, aber ist das wirklich so? Ist es nicht doch eher so, daß ein Fernbus die Nachteile von Bahn und Auto kombiniert?

  • Als Reisender ist man an feste Abfahrtszeiten wie bei der Bahn gebunden und hat nicht die Flexibilität eines PKW.
  • Fernbusse werden sehr wahrscheinlich den Start- und Zielorten nur einige wenige Haltestellen anfahren (wahrscheinlich sogar den Hauptbahnhof, weil der meist schön zentral liegt und i.d.R. auch Bushaltebuchten bietet), auch hier bietet ein PKW mehr Flexibilität.
  • Mindestens bei Direktverbindungen sind die Fahrzeiten mit der Bahn deutlich kürzer.

Und ob Fernbuslinien wie die Bahn im IC- und ICE-Verkehr quasi Stundentakt anbieten werden, ist auch mehr als fraglich.

Bleibt als Vorteil des Fernbusses nur der niedrigere Preis gegenüber der Bahn. Das wiederum läßt mich vermuten, wer Fernbusse hauptsächlich nutzen wird: Reisende, die ohnehin eine ausreichend hohe Leidensfähigkeit haben, um prinzipiell mit der Bahn fahren zu können, aber am Fahrpreis sparen. Im Gegenzug wird sich ein Autofahrer wohl eher nicht in einen Fernbus setzen.

Mit anderen Worten: Die Fernbusse werden meiner Meinung nach hauptsächlich der Bahn die Kunden abspenstig machen, was dazu führt, daß auf den Autobahnen zusätzlich zum bisherigen Verkehr noch die Fernbusse unterwegs sind und so die Gesamtumweltbelastung nicht sinkt, sondern steigt.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.