Frisch gebeizt

Nachdem ich in letzter Zeit schon zwei mal „in real life“ auf mein CD-Regal-Projekt angesprochen wurde, ist es wohl wirklich höchste Zeit, mal wieder daran zu arbeiten. ;) Also habe ich mich gestern und heute mal daran gemacht, die Frontplatten der Schubladen mit der kürzlich gekauften Beize zu behandeln.

Gebeizte Schubladen-Frontplatten
Gebeizte Schubladen-Frontplatten

Jetzt liegen sie rundum gebeizt zum gründlichen Trocknen im Keller und soweit sieht das Ergebnis auch ganz brauchbar aus. Lediglich die Hohlkehlen der Zierleisten machen mir etwas Sorgen: Die waren nach dem Fräsen in einem ziemlich „zerrupften“ Zustand, weshalb ich sie mit etwas Holzkit verspachtelt und nachgeschliffen habe. Genau dieser Kit scheint aber die Beize nicht nur schlechter anzunehmen als das übrige Holz, sondern zusammen mit der Beize auch einen recht unschönen Grauton (statt des gewünschten Rotbraun) zu entwickeln. :|

Ich warte jetzt erstmal ab, wie die Sache aussieht, wenn alles richtig trocken ist, dann schauen wir weiter.

0 Kommentare auf “Frisch gebeizt

2 Pings/Trackbacks für "Frisch gebeizt"

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.