Automobiler Zuwachs

Vor ein paar Wochen habe ich mir einen langehegten Wunsch erfüllt und mir eine Mercedes G-Klasse gekauft. Irgendwie gefällt mir dieses Auto schon lange und inzwischen fällt es nicht zuletzt wegen seiner Kantigkeit wohl unter „herrlich aus der Zeit gefallen”. Konkret geworden ist es ein 300GE mit Erstzulassung 12/1990, das heißt, ab Ende kommenden Jahres ist dann hoffentlich auch ein H-Kennzeichen möglich. :)

Mercedes 300GE
Neu im Fuhrpark: Mercedes 300GE

Nun wäre aber dieser Blog nicht dieser Blog, wenn es keine Probleme gegeben hätte. ;) Gekauft habe ich das Auto nördlich von Hannover (natürlich mit vorheriger Besichtigung und Probefahrt), aber auf der geplanten Überführungsfahrt nach Hause war ich noch nicht an Hannover vorbei, als das Auto plötzlich nur noch ca. 50-60 km/h fahren wollte und dabei auch noch ruckelte. Gepriesen sei in diesem Zusammenhang die ADAC-Plus-Mitgliedschaft, die dafür sorgte, dass ich noch am gleichen Abend nebst gestrandeter G-Klasse nach Hause zurück verfrachtet wurde.

Das Motorproblem hat dann das „Mercedes Classic”-Team von Mercedes Kunzmann auch zügig gelöst bekommen: Verursacher waren die Benzinpumpen (der 300GE hat derer zwei), die nebst Benzinfilter erneuert wurden. Aber davon abgesehen ist es natürlich trotz allem ein knapp 30 Jahre alter Gebrauchtwagen, der auch durchaus noch einige offene Baustellen hat. Der eine oder andere Bericht über die Arbeit daran sollte sicherlich auch seinen Weg in diesen Blog finden. ;)

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.