Vogelfütterung mal anders

Im Garten meiner Eltern füttern wir im Winter tatkräftig Singvögel. Insbesondere Meisen denken sich da offensichtlich „Oh, lecker – Sonnenblumenkerne!” und kommen bisweilen durchaus zahlreich vorbei. Heute hingegen dachte sich hingegen ein Sperber anscheinend „Oh, lecker – Meisen!” und schaute auch ’mal vorbei. ;-)

Sperber im Garten
Sperber im Garten

Da er aber, so lange ich ihn beobachten konnte, nur still in einem Baum saß, gehe ich davon aus, dass er heute bei uns im Garten keinen Singvogel geschlagen hat.

Das liebe Federvieh

Heute gibt’s mal wieder keinen Hirnfasching im engeren Sinn, sondern eher ein Geschichtchen aus dem „richtigen Leben“: Eher durch Zufall haben wir herausgefunden, daß die Meisenpopulation in unserem Garten ganz offenkundig Walnüsse sehr liebt und sich von Walnußbröckchen auch ohne größere Scheu auf den Terrassentisch locken läßt. Die Gelegenheit für Fotos war demnach günstig: also flugs von Christian die EOS 1D Mk2 nebst 2,8/70-200mm L IS USM ausgeliehen und auf die Lauer gelegt.

Weiterlesen Das liebe Federvieh