Kurz, aber heftig

„Kurz, aber heftig“ – so könnte man den aktuellen Winter beschreiben.  Damit möchte ich dann auch gleich meine Tradition der winterlichen Wetteraufzeichnungen in diesem Blog fortsetzen.

Angefangen hatte es dieses Jahr indirekt quasi schon im Herbst: Der Walnussbaum im elterlichen Garten trug massig Nüsse und die im Garten wohnenden Eichhörnchen verbuddelten selbige eifrigst, was mich schon auf einen langen, strengen Winter hoffen lies. Ein Wintereinbruch mit starkem Schneefall rund um den 22. November(!) tat sein Übriges. Die Hoffnung war allerdings nur von kurzer Dauer und rund um Weihnachten und Silvester war es nicht einmal richtig kalt, sondern mit ca. +5 °C bis +10 °C warm und nass.

In der Zeit von Mitte bis Ende Januar kam dann aber doch einmal der Winter auf einen Kurzbesuch vorbei: Es schneite und die Temperaturen fielen in Bayreuth stellenweise bis auf ca. -15 °C.

Temperaturverlauf an meiner Bayreuther Wohnung im Winter 2015/16. (Der Temperaturfühler hängt etwas geschützt auf dem Balkon, die tatsächlichen Temperaturen lagen noch ein, zwei Grad tiefer.)
Temperaturverlauf an meiner Bayreuther Wohnung im Winter 2015/16. (Der Temperaturfühler hängt etwas geschützt auf dem Balkon, die tatsächlichen Temperaturen lagen noch ein, zwei Grad tiefer.)
Tief verschneiter Spessart bei Weibersbrunn am 16.01.2016.
Tief verschneiter Spessart bei Weibersbrunn am 16.01.2016.

Zeitweise lag in Stockstadt auch zumindest eine geschlossene Schneedecke, auf den Spessarthöhen geschätzte 5 cm und in Bayreuth zum Schluss ca. 10–15 cm. Wie man an obigem Diagramm sieht, war der Spuk aber noch schneller vorbei als er gekommen war: Die Temperaturen stiegen innerhalb kürzester Zeit um 20 °C. Auch das alljährliche Wintergrillen, das wir am vergangenen Wochenende veranstaltet hatten, war in seiner inzwischen achtjährigen Tradition das erste Mal ernsthaft verregnet.

Inzwischen – immerhin ist heute der 7. Februar! – nimmt zumindest in Stockstadt schon der Frühling volle Fahrt auf: die erste Osterglocke steht kurz vor der Blüte…

Schreibe einen Kommentar