Schneehöhen-Jojo

Der Winter 2009/10 erweist sich immer mehr als deutlich schneereicher aus die Winter der vergangenen Jahre. Allerdings verbunden mit einem starken Auf und Ab der Schneemengen, die tatsächlich auf dem Boden liegen: Nach dem starken Schneefall vom 12.01. schneite es in der darauffolgenden Nacht, so daß am 13. morgens sogar 8,5 cm Schnee lagen. Noch am Vormittag setzte dann allerdings Regen(!) ein, der den ganzen Tag über anhielt und in Verbindung mit Temperaturen über 0 °C den Schnee wieder sehr schnell schmelzen ließ. Das hätte nebenbei noch fast für einen überschwemmten Keller gesorgt, denn das Schmelzwasser war offensichtlich derart kalt, daß das Kabel des Schwimmerschalters an der Hebepumpe für den Ablauf vor der Kellertreppe so steif wurde, daß es der Schwimmer nicht mehr bewegen konnte. Als mir dann im Keller der Kunststoffdeckel des Pumpenschachtes entgegengeschwommen kam, war mir klar, daß man mal nach der Pumpe schauen sollte. ;)

Das schmuddelige Tauwetter hielt die ganze folgende Woche an, bis nur noch vereinzelte traurige und schmutzige Haufen Restschnee herumlagen, in der Fläche war der Schnee größtenteils weg. Dafür schneite es in der Nacht vom 24. auf den 25.01. wieder recht kräftig, so daß am Morgen wieder satte 5 cm Schnee lagen. Von dem taute gestern ein überraschend großer Teil wieder weg, aber für morgen hat die Wettervorhersage wieder Schneefälle angekündigt. Lassen wir uns mal überraschen.

Aktuell schwingt das Wetterpendel übrigens wieder in Richtung Kälte: derzeit sind draußen knapp -8 °C. Wir hatten in diesem Winter zwar auch schon zweistellige Minusgrade, aber nach der vergleichsweise milden Winterwetter der letzten Tage ist das mal wieder eine Abwechslung. :)

Update 27.01.: Heute morgen hatte es tatsächlich frische -14 °C. Das könnte unter Umständen bisheriger Rekord in diesem Winter sein – oder zumindest dicht dran.

PS: Wer sich jetzt über die Trivialität dieses Eintrags wundert – der dient hauptsächlich mir selbst als Gedächtnisstütze und eventuellen späteren Blogeinträgen als Referenz. :D

0 Kommentare auf “Schneehöhen-Jojo

1 Pings/Trackbacks für "Schneehöhen-Jojo"

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .