Neujahrs-Ausblick

Zunächst wünsche ich allen Lesern dieses Blogs anläßlich des heutigen Neujahrstages ein gutes, neues Jahr 2009. :)

Wunderkerze

Und wie ich gerade eben ja schon geschrieben habe, befinde ich mich seit kurzem im Lager der D-SLR-Besitzer. Daher rührt auch, wie man an meiner Blogroll sehen kann, mein Interesse für die beiden Blogs Canon Rumors und Nikon Rumors. Letztere Seite hat nun kürzlich die Vorhersage einer japanische Webseite für neue Kamera im Laufe des Jahres 2009 aufgegriffen, zu der ich mich ebenfalls kurz äußern möchte. Zunächst einige übersetzte Auszüge aus der Prognose:

  • Q2/2009
    • Einsteiger-Vollformatgehäuse von Canon
    • Nikon D800 mit Auflösungen im Bereich um 20MP, um mit der Canon EOS 5D Mark II konkurrieren zu können
  • Q3/2009
    • Canon EOS 1Ds Mark V, evtl. mit mehr als 30MP.
    • Mittelklasse-Vollformat-Gehäuse von Canon, evtl. 3D – vergleichbare Leistung mit der EOS 50D, damit dann drei Vollformat-Leistungsklassen: 5D/3D/1Ds
    • Nikons erste Einsteiger-Vollformat-Kamera auf der Basis der D40 oder D60
  • Q4/2009
    • Einsteiger-Vollformatgehäuse von Canon
    • Nikon D800 mit Auflösungen im Bereich um 20MP, um mit der Canon EOS 5D Mark II konkurrieren zu können

Obwohl man sich bei solchen Dingen natürlich stets vor Augen halten muß, daß es sich hier eher um bessere Kaffeesatzleserei handelt, so scheint doch aus heutiger Sicht vieles dahingehend plausibel, daß das aus meiner Sicht etwas aus dem Ruder gelaufene „Megapixel-Rennen“ in diesem Jahr fortgesetzt wird. Insbesondere fürchte ich aber, daß Canon für die mögliche EOS 3D, die für mich auf den ersten Blick gar nicht mal unattraktiv aussieht, „besser“ einmal mehr mit einem stupiden „mehr Megapixel“ zu definieren versuchen wird, womit sie für mich schon verloren hätte, noch bevor sie auf dem Markt wäre.

Noch ist es aber müßig darüber zu spekulieren – in jedem Fall dürfte uns allen aber ein spannendes 2009 bevorstehen. :)

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.