Canons Amoklauf

Ist es Übermut eines Großkonzerns oder doch eine Panikreaktion auf den schwindenden eigenen Marktanteil?

Seit kurzem lese ich rein interessehalber die beiden Webseiten bzw. Blogs nikonrumors.com und canonrumors.com auf denen sehr lebhaft Gerüchte über die neuesten Fotoprodukte vorgestellt und diskutiert werden. Der Betreiber letztgenannter Seite ist jedoch vor einigen Tagen von Canon dazu aufgefordert worden, seine Webseite einzustellen. Nicht nur das, Canon scheint sich dabei auch recht unkooperativ verhalten zu haben, wenn man den Schilderungen des Betreibers glaubt.

OK, der Betreiber hatte klar gegen Urheber- und Markenrechte verstoßen, in dem er das Canon-Logo auf seiner Seite verwendete. Canon wollte sich jedoch mit dem Entfernen des Logos nicht zufrieden geben und fordert nach wie vor die totale Einstellung der Seite. (Details siehe oben genannte Links.)

Das bringt mich zurück zur bereits eingangs gestellten Frage: Was treibt ausgerechnet Canon zu so einer Aktion, andere Firmen wie Nikon oder Apple, bei denen ähnliche Seiten existieren, aber nicht? Ist es Überheblichkeit? Ist es die nackte Panik, weil man gerade dabei ist, gerade im Profisegment deutlich Marktanteile zu verlieren, wie zuletzt die Olympischen Spiele sehr deutlich gezeigt haben? (Ursprünglich hatte Canon in diesem Segment annähernd 100% Marktanteil…)

Wie auch immer: Canon scheint sich nicht der Tatsache bewußt zu sein, daß das heutzutage so vielbeschworene virale Marketing auch im negativen Sinn funktioniert. Müsste ich mich heute für eine Canon- oder Nikonkamera entscheiden, die Wahl fiele wohl nicht auf Canon. (Um ehrlich zu sein, aber nicht nur wegen dieser unsinnigen Aktion, sondern weil aktuell Nikon Kameras baut, die deutlich besser zu meinen Bedürfnissen passen würde als Canon-Kameras.)

Update: Canonrumours hat sich inzwischen mit Canon geeinigt und betreibt die Seite weiter – und ich bleibe vorläufig auch bei Canon-Produkten. ;)

Schreibe einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.