Aprilwetter extrem

Da sage noch einer, das Wetter wäre nicht mehr so wie früher. ;-) Die vergangene Woche hatte es wettertechnisch durchaus in sich. Am Sonntag (24. April) ging es los: Gleich mehrere teils heftige Schneeschauer zogen durch den Landkreis Bayreuth. Am Montagmorgen lag sogar eine dünne Schneeschicht auf den Hausdächern und teilweise auf den Wiesen. Dieses Wetter hielt auch einige Tage an, immer wieder gab es teilweise heftiges Schneegestöber, das aber auch immer wieder durch Perioden mit Sonnenschein unterbrochen war. Auch am Morgen des 27.04. lag noch einmal eine dünne Schneeschicht, nachdem es in der Nacht stark geschneit hatte. In mehreren Nächten gab es Nachtfrost, in der Nacht vom 27. auf den 28. April sogar so, dass sich auf meinen Dachliegefenstern ein Art von Eisblumen gebildtet hatte.

Aber nicht nur in Bayreuth gab es Winterwetter, in der Nacht vom 25. auf den 26. April gab es im Hochspessart noch einmal eine geschlossene Schneedecke.

Seit Ende der Woche ist nun aber wieder deutlich wärmer und trocken, also eigentlich passend zum heutigen ersten Mai. Meine Befürchtung ist jetzt nur noch, dass auf diesen späten Wintereinbruch wieder ein unangenehm heißer Sommer folgen wird…

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.