Tag II: Indianer und Lachse

Heute morgens ging’s als erstes ins Museum of Anthropology, um sich ein wenig über die indianische Geschichte zu informieren. Schließlich erinnert man sich in Kanada – nicht zuletzt durch die Olympischen Winterspiele 2010 – wieder verstärkt an das Erbe der „First Nations“.

Schöpfungsgeschichte der Haida-Indianer: „Raven and First Men“ im Museum of Anthropology

Nach einem kleinen Mittagessen auf Granville Island fuhren wir dann noch nach Nord-Vancouver in die Capilano Salmon Hatchery. Da gerade die Zeit der Lachswanderung ist, konnten wir auch tatsächlich Lachs springen sehen: Sehr viele in der dort vorhandenen Fischtreppe und einige sogar am Stauwehr nebenan. Dazu passend gab’s dann auch prompt leckeren Lachs zum Abendessen. ;)

Public Market auf Granville Island
Besucher vor der gläsernern Fischtreppe in der Capilano Salmon Hatchery

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.